aktuelles

kennen lernen

informieren

vorbeikommen

downloaden


 
aktuelles
 
> Vorschau


  aktuelle Berichte
  > Bilder-Galerie
 
> Blog
  > Fotowettbewerb

  sonstiges
  > Buchtipp
  > Losung

 

 

 

 

 

 


Buchtipp

Der Bücher - und Medientisch bietet christliche Literatur, Musik und Predigten direkt in unserer Gemeinde an. Nach jedem Gottesdienst haben Sie die Möglichkeit, sich mit den allerneusten Predigt MC s einzudecken, in verschiedenen Büchern zu schmökern und sich über CD´s zu informieren. Jene, die Ihnen gefallen können Sie sofort käuflich erwerben.

Wir sind der festen Überzeugung, dass Gott mit der Hilfe von Büchern, Predigten oder CD`s zu Ihnen reden kann. Und zwar mitten in Ihr Leben auf Ihre momentane Einstellung bezogen.

Viele verschiedene Lebens- und Interessengebiete deckt das Angebot des Büchertisches ab. Sollten Sie aber nach etwas anderem suchen, was wir nicht führen, so ist das kein Problem, denn wir können Ihnen so ziemlich alles bestellen. Im Normalfall sind die bestellten Sachen dann am nächsten Sonntag  bei uns bereits abzuholen. Nutzen Sie das Angebot und schauen Sie vorbei!

(Beate Sexauer)

 

Die vorgestellten Bücher dieser Seiten ist am Büchertisch der Gemeinde jeweils nach dem Gottesdienst zu bezeihen oder zu bestellen.

hier die Buchtipps:
 
"Bin Knüller!"

 

Es war im Segnungsgottesdienst unseres Enkels Finn, als der Pastor in der Stadtmission Lörrach auch dieses Buch vorstellte: "Bin Knüller! "Wir haben es gekauft und gelesen - und waren total berührt.
Es geht um einen 14-jährigen Jungen, der einen schweren Herzfehler hat und operiert werden muss. Aber nicht nur das, er leidet auch seit seiner Geburt am Down-Syndrom.
In diesem Buch begleitet man Jonas und seine Mutter in den Stunden vor der OP, während und nach den schweren Stunden. Es ist ergreifend, welches Vertrauen Jonas immer wieder zu den behandelnden Ärzten, zu seiner Familie und zu Gott hat.
Doro Zachmann, seine Mutter, versteht es ungemein feinfühlig und plastisch, die Geschehnisse so zu Papier zu bringen, dass man als Leser sehr schnell in die Familienatmosphäre eintaucht, mitfiebert und mitbangt, was mit dem jungen Mann da passiert.
Die gute Mischung aus Erzählen, Rückblenden, Fotos, Zeichnungen, Anekdoten und nachdenklichen Kurztexten zeigen auch immer wieder den köstlichen Humor auf, den Jonas an den Tag legt.
Beim Lesen war ich immer wieder tief berührt, wie tapfer aber auch schonungslos offen die Autorin mit den Dauerherausforderungen eines behinderten Kindes umgeht, mit eigenen Grenzen, aber auch mit dem Schildern von Wundern, die sie erleben darf. Der Hinweis auf einen liebenden und hindurchhelfenden Gott in schwierigen Tagen und Stunden ist niemals aufdringlich, sondern macht neugierig auf diese Kraftquelle.
Gerade in einer Zeit mit der Sorge um oft nicht greifbare kommende Probleme macht so ein Tatsachenbericht Mut, sich Verletzlichkeit und Behinderungen zu stellen. Und zeigt, wie reich und lebenswert das "Andersein" ihres Sohnes sein kann...
So dicht kommt man als Leser selten an die Gefühle, Gedanken und Reifeprozesse einer Familie heran, wie in diesem Buch.
Es hat übrigens den Untertitel: "Herz an Herz mit Jonas".

P.S. Man kann dieses Buch – wie so viele andere auch – am Gemeindebüchertisch der FeG bei Beate Sexauer kaufen oder bestellen.

 


Vor einigen Wochen bin ich auf die Riehener Seminare aufmerksam geworden. Diese haben das Ziel psychische Probleme aus medizinischer, sozialer und seelsorgerlicher Sicht zu beleuchten. In Ergänzung dieser Veranstaltungen ist die Heftreihe "Psychiatrie und Seelsorge "erschienen.

Auf 24 bis 36 Seiten finden sich die wesentlichsten Informationen über Häufigkeit, Ursachen, Entstehungsformen und Behandlungsmöglichkeiten einzelner Störungen. Autor ist der in der Sonnenhalde Riehen niedergelassene Arzt Dr. med. Samuel Pfeifer. Sein Anliegen mit diesen Heften ist das Verständnis für Betroffene zu wecken und die Bevölkerung und das familiäre Umfeld zu informieren.

Erschienen sind Broschüren mit folgenden Themen:

 

Stress und Burnout
verstehen und bewältigen

Angst verstehen und bewältigen

Depressionen - Hilfen zum Verständnis und Bewältigung
     
Spannungsfeld Alternativmedizin, Psyche und Glaube
Internetsucht - Verstehen, beraten und bewältigen

Schlafen und Träumen - Schlafstörungen, Ursache und Therapie  ....   
 
und verschiedene weitere interessante Themen: Preis zwischen 5,50 und 7 €uro
 
 

Peter Strauch

Peter Strauch stand längere Zeit  dem Gemeindebund FeG als Präses vor. Etliche von uns kennen ihn, manche aber auch wenig oder nicht. Ich selber kenne eher seine Lieder wie z.B. "Die Gott lieben werden sein wie die Sonne" oder "Gott ist da..."

 Anlässlich seines Abschiedes entstand nun ein aktuelles Buch mit interessanten Texten aus vier Jahrzehnten. Der Titel lautet denn auch" Lebensspuren aus vier Jahrzehnten." Verschiedene Themen…

  • aus den 70er-Jahren, z.B. "Impulse des Heiligen Geiste“ (1976),

  • den 80er-Jahren "Da liege ich genervt auf meinem Bett“ (1980) oder

  • den 90er-Jahren "Leben Freie evangelische Gemeinden vom Sterben der Kirchen“ (1994)

  • bis zu Gegenwart z.B. "Musikalische Entwicklungen und Ansichten“ (2003)

um aus jedem der zehn Jahresabschnitte nur ein Kapitel zu erwähnen, erläutert Peter Strauch.
 

Unter demselben Titel wie das Buch ist auch eine Doppel-CD mit 40 Liedern erschienen. Sowohl Buch als auch CD sind jeweils für 12,95€ am Büchertisch erhältlich.

 

 Weißt du, wie die Sterne stehen?

»Wenn ich den Himmel betrachte und das Werk deiner Hände sehe - den Mond und die Sterne, die du an ihren Platz gestellt hast - wie klein und unbedeutend ist da der Mensch und doch denkst du an ihn und sorgst für ihn!« Psalm 8, 4+5

Zu diesem Staunen kam ich erst neulich wieder neu, als wir als Familie das Planetarium besuchten! Beim Anblick des Weltalls, seiner Größe und Genialität wurde mir wieder bewusst wie viel größer, genialer und allmächtiger Gott sein muss, der doch das alles geschaffen hat. Gleichzeitig bemerke ich aber in meinem Umfeld Menschen, (und das besonders am Jahresanfang) die den Sternen eine riesige Bedeutung zumessen, die ihnen Kräfte geben, die ihr persönliches Leben prägen, ja die sie geradezu vergöttern. Die alltäglichen Planungen bestimmt der Mondkalender, und der Blick ins Horoskop wird als unverzichtbar angesehen. Man will die ungewisse Zukunft in den Griff bekommen!

So erging es auch Sabine von der Wense, die jahrelang als studierte Astrologin tätig war. In dem Buch »Weißt du, wie die Sterne stehen?« schreibt sie, welch niederschmetternde Erfahrungen sie gemacht hat und warum Christsein und Astrologie nicht zusammenpassen. Gleichzeitig zeigt Martin Döring in einem zweiten Teil des Buches ansprechend, gut verständlich und wissenschaftlich untermauert, den Weg von der Astronomie zur Astrologie (mit Quellenangaben im Anhang des Buches). Die Tatsache, dass zwei Autoren das Buch schreiben und Fakten durch persönliche Erfahrungen untermauern, macht dieses Buch besonders wertvoll!

Am Büchertisch erhältlich für 12,95 €

   

 Was ihr glaubt, interessiert mich nicht

Was ihr glaubt, interessiert mich nicht
berichten die Autoren aus eigenem Erleben, wie es ist, wenn Kind nicht (mehr) mit dem Glauben der Eltern übereinstimmt. Es behandelt Fragen die aufkommen wie z.B. „Wie kann ich mein Kind besser verstehen?“ Oder „Wie gehen wir richtig mit unseren Kindern um?“ „Kann mein Kind das Heil verlieren?“ usw. Unter Anderem werden auch Hinweise auf hilfreiche Adressen und Schriften gegeben.

 
   
 
 
 
   
   

Suche | Links | Kontakt | Login | Impressum | Sitemap